Kleiner spontaner Zwischenbericht

Nachdem es hier in letzter Zeit etwas ruhig war (jaja, die Hauptsaison!), gibt es heute einen kleinen Zwischenbericht über die Lage am Hof:

  • Mit großer Freude können wir verkünden, dass unsere Azubine Jojo erfolgreich ihre letzten Prüfungen hinter sich gebracht hat und sich nun Gärtnerin für Gemüsebau nennen darf. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf eine neue, erfolgreiche Ausbildungsrunde 2015-2017. (Die Plätze hierfür sind leider bereits beide vergeben.)
  • Da in den letzten Wochen vermehrt Anfragen kamen: Ein kleiner Blick in die Zukunft verrät – Gegen Ende nächster Woche werden die ersten Kartoffeln und Möhren aus eigenem Anbau für euch geerntet. 
  • Einiges Pech hat uns dieses Jahr das Wetter beschert. Sowohl der Salat als auch die Himbeeren haben leider den Wechsel zwischen extrem heißen Temperaturen und den schweren Regengüssen mehr schlecht als recht überstanden, sodass wir einige Verluste einstecken mussten. So konnte beispielsweise unsere Food Assembly in Pankow einige Wochen nicht mit Salat beliefert werden. Das Unkraut gedeiht natürlich in diesem Klima prächtig, aber wir lassen uns nicht unterkriegen und setzen dieser Tage alles daran, keine Kultur untergehen zu lassen. Damit unser Angebot für euch weiterhin so umfangreich bleibt, wie ihr es in der Hauptsaison von uns gewohnt seid.
  • Wir sind außerdem sehr zufrieden mit unserem Einstieg in die Welt der Food Assemblies. Es hat sich bereits ein kleiner Kern an treuen Stammkunden gebildet und wir werden weiterhin mit Freude und Leidenschaft dabei bleiben!
  • Auch für die Homepage gibt es kleine Pläne. So soll es beispielsweise eine Vorstellungsrunde all eurer Gärtnerinnen geben. So wisst ihr, welche Hände eure Möhre aus dem Boden ziehen und eure Beeren ernten. Diese Vorhaben werden allerdings auf die dunklen Wintertage verschoben, denn jetzt geht all unsere Energie in unseren Acker. 

 

Wir freuen uns über euer großes Interesse an unserem Hof, über eure Fragen und Anregungen persönlich und per Email und vor allem über eure Begeisterung für unsere Produkte. Es gibt kein schöneres Lob für uns!

Auf eine erfolgreiche zweite Hälfte!

Eure Gärtnerinnen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Aktuelles.